Förderverein
kopfplumpengraben2

 

Adventsmarkt 2016 an der Alten Feuerwache.


So viel Heimlichkeit in der Weihnachtszeit!

AdventA2Der Förderverein Platz Am Plumpengraben e.V. wird auch in diesem Jahr wieder mit einem Stand auf dem Adventsmarkt an der ALTEN FEUERWACHE vertreten sein. Es werden Glühwein, Eierpunsch und Vogelhäuschen angeboten. Für die kleinsten werden viele Spiele aufgebaut und auch die bei den Kindern beliebte Wassermühle wird zu sehen sein. An unserer Feuerschale können sich alle aufwärmen und dem frohen vorweihnachtlichen Treiben zu sehen.Das wird aber noch nicht Alles sein! Die Mitglieder des Vereins werden einen Wunschbriefkasten für Kinder am Stand eröffnen!
Wir kennen das Leid, oft wissen unsere kleinen und noch nicht ganz großen Kinder nicht so richtig wohin mit dem Wunschzettel an den Weihnachtsmann!??

Die Vereinsmitglieder wollen dabei helfen, versprechen schnelle Bearbeitung und hoffen auf die Unterstützung der Eltern.
Also liebe Kinder, nutzt unsere Möglichkeit! Wir hoffen auf gutes Gelingen!

Der Vorstand


 

Neuer Vorstand


Der Plumpengrabenverein hat gewählt

Der Plumpengrabenverein hat im Februar dieses Jahres einen neuen Vorstand gewählt. Dies war notwendig geworden, da der bisherige Vorsitzende Herbert Boeck aus gesundheitlichen Gründen von seinem Amt zurückgetreten war. Es wurden Wilfried Schulze als Vorsitzender, Eckhard Ruminski als Stellvertreter und Daniela Eichhorn als Schatzmeisterin gewählt.

Förderverein unterstützt junge Künstlerin


12000 Euro erhielt der Förderverein "Platz Am Plumpengraben" e.V. vom Kuratorium der Stiftung Dahme - Spreewald der Mittelbrandenburgischen Sparkasse Potsdam, für das Projekt künstlerische Förderung die Zusage für oben genannten Betrag. Kurz vor Weihnachten 2014 konnte die Bestätigung dem Förderverein "Platz Am Plumpengraben" e.V. von Herrn Landrat Loge im Sitzungssaal des Landratsamtes Lübben, im Beisein der Mitglieder des Kuratoriums übergeben werden. Die junge Künstlerin Judith B. hatte ihr Studium klassische Gitarre in Weimar an der Hochschule für Musik "Franz Liszt" im Oktober 2013 mit Diplom abgeschlossen. Danach absolvierte sie bei Prof. Müller-Pering ihr Master-Studiengang. Erst kürzlich gewann Judith den "International Music Competition" in der Katerogie "klassische Gitarre" in Stockholm, Schweden. Auf Grund ihrer Erfolge wurde Judith 2014 von der Erasmus-Stiftung für ein Studium an der Musikhochschule in Malmö vorgeschlagen, wo sie sofort aufgenommen wurde. Um ihr Studium erfolgreich fort zusetzen, haben die Mitglieder des Fördervereins "Platz Am Plumpengraben" beschlossen, sie durch die Förderung der Stiftung, zu unterstützen. Wir freuen uns das eine junge Künstlerin aus Eichwalde diesen Weg bisher gehen konnte und wünschen ihr weiterhin alles Gute für das erfolgreiche Studium in Schweden.
Vorsitzender Herbert Boeck und D. Grabow als Schatzmeister.